Impfvor- und Nachbereitung

Welche Vorgehensweise passt zu mir?

Was passiert in der Impfvorbereitung?

Folgende Angaben sind immer aus der Sicht der Global-Diagnostik-Messung und der Vitalfeldtherapie beschrieben. Beide Methoden sind nicht medizinisch-wissenschaftlich anerkannt. Beschreibung der Therapiestunde:

1. Schritt:
Global-Diagnostic-Messung und Ihre Anmanese

2. Schritt:
Vitalfeldtherapie

  • Grundlagen unterstützen: HPA-Achse (Hormonelle Steuerung), Vegetatives Nervensystem, Immunsystem, Killerzellen etc.
  • Persönliche Schwachstellen der heutigen Messung unterstützen (Filter:Darm, Niere, Lunge), Spinale Dura, Narben, Detox-Engpässe usw.
  • Den Impfstoff, Begleitstoffe etc. in energetischer Form (Frequenz) dem Körper durch die Therapie geben. (Kann dem Körper helfen besser, effizienter und konstruktiver mit diesen Stoffen umzugehen).
  • Strukturen, die aus Praxiserfahrung unter Impfungen "leiden" unterstützen: Membran, Zellstoffwechsel, Mitochondrien etc.
  • Abklärung ob eine Impfblockade besteht.
3. Schritt:
Eventuell Mängel von Vitaminen, Spurenelementen bezüglich der bevorstehenden Impfung aufdecken und wenn möglich beseitigen.

4. Schritt:
Ihre persönlichen Fragen beantworten.

Hier können Sie sich direkt anmelden:

Naturheilpraktikerin Manuela Lüscher
Naturheilkunde Dominique Pichlmeier