• Manuela Lüscher Zimmer 1
  • Manuela Lüscher

     Manuela Lüscher

"die Lerche"

Funktion:             

Geschäftsinhaberin und Geschäftsführerin, Naturheilpraktikerin TEN

Morgenmensch -> "Lerche", hier finden Sie die Eule ;)

Erstausbildung   

Mathematik-Matur, Primarschullehrerin, Naturheilpraktikerin

Ausbildungen

Diplomlehrgänge:

Dipl. Naturheilärztin / Naturheilpraktikerin

Praxisbewilligung im Kanton St. Gallen, als Therapeutin der Komplementär- und Alternativmedizin
Praxisbewilligung im Kanton Appenzell Ausserrhoden

  • Dipl. Akupunkt-Massage-Therapeutin
  • Dipl. Bachblüten-Therapeutin
  • Dipl. Gesundheitsberaterin
  • Dipl. Berufsmasseurin
  • Dipl. Hypnose-Therapeutin
  • Dipl. Somatic Experiencing Therapeutin (Traumatherapie)
  • Dipl. Vitalfeldtherapeutin (für die Krankenkasse unter der Rubrik Bioresonanz)  
  • Dipl. Naturesanpraktikerin (Paleo-Ernährung) 
  • Dipl. Hormontherapeutin (HSH)

Schulmedizinische Ausbildung 827 Stunden

Erfahrung:
Praxistätigkeit seit Januar 2000

zusätzliche Ausbildungen/Kurse

  • Aion-A
  • Antlitzdiagnostik*
  • Atmung und Bewegung*
  • Aurikulotherapie (Ohrakupunktur)
  • Ausleitungsverfahren (Schröpfen, Baunscheidt, Blutegel etc.)
  • Baubiologie*
  • Bioresonanz
  • Breusstherapie
  • Diätetik
  • Dorntherapie/SMT
  • Dunkelfeldtherapie (in der Praxis ersetzt durch das Global Diagnostic)
  • Ernährungstherapie* / Anthony William / WWDI / Paleo (Naturesanpraktikerin)
  • Flüssiges System (Osteopathie)
  • Fussreflexzonentherapie*
  • Homöopathie (Akut)*
  • Homöosiniatrie 
  • Hormontherapie (Therapie mit naturidentischen Hormonen- HSH)                                                                                                                                                           
  • Hot-Stone
  • Hypnose
  • Irisdiagnostik (in der Praxis ersetzt durch das Global Diagnostic)
  • Kinesiologie
  • Lomi-Lomi-Massage
  • Liebscher & Bracht (Passivassistenz)
  • Lymphdrainage*
  • Meridianlehre 
  • Osteobalance                                                                                                                                       
  • Paleo-Ernährung
  • Phytotherapie TEN*
  • Psychologie*
  • Radiästhesie*
  • Reikimeisterin
  • Schröpfen
  • Schüsslersalze*
  • TCM-Wandlungsphasen
  • Tibetische-Massage
  • Vitalfeldtechnologie
  • Wickel und Kompressen*
  • Zahlenlehre nach Guggisberg

*Bestandteil der Ausbildung zur Dipl. Gesundheitsberaterin


Können so viele Ausbildungen eine seriöse Praxistätigkeit ermöglichen?

Hier meine Erfahrungen:

  • Einige der oben genannten Ausbildungen/Kurse fanden im Rahmen der dipl. Gesundheitsberaterin statt.*
  • Als krankenkassen-anerkannte Therapeutin bin ich verpflichtet jedes Jahr Weiterbildungsstunden zu besuchen. Die Vielfältigkeit ist also vorprogrammiert - auferlegt.
  • Ende 2012 habe ich die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin abgeschlossen.
  • Die meisten meiner angebotenen Therapiearten lassen sich wunderbar miteinander verbinden und verschmelzen miteinander. Was also nach einer Flut von einzelnen Stücken aussieht, ist eigentlich ein riesiges, spannendes Puzzle, das mir ermöglicht, verschiedene Menschen individuell und professionell zu beraten und meine Arbeit, mit jedem Jahr Praxisarbeit, spannender werden lässt.
    -> hier finden Sie eine Teil-Übersicht des Puzzles

 

Fazit: Ja, eine professionelle und umfassende Beratung und Therapie ist durch die Vielfältigkeit, die Verknüpfungen und die dadurch entstehende Möglichkeit jeden Klienten individuell zu unterstützen möglich.


Schulmedizin

Meine persönliche Meinung ist, dass Schulmedizin und Naturheilkunde heute Hand in Hand gehen sollten.

Jede Medizin zum richtigen Zeitpunkt.

Insbesondere in der Naturheilkunde gilt es Grenzen zu berücksichtigen und es kann sein, dass ich für eine erfolgreiche naturheilkundliche Therapiedurchführung zuerst, während oder danach eine schulmedizinische Abklärung oder Intervention benötige.
Ebenso kann es aber sein, dass Menschen an mich gelangen, da sie in der Schulmedizin keine weitere Hilfe mehr finden oder erwarten können und einen anderen Weg suchen, der sie zum gewünschten Ziel führt.

Jede Medizin zum richtigen Zeitpunkt.

Aus diesem Grund ist für mich die Zusammenarbeit mit der Schulmedizin unerlässlich. Allen voran meine langjährige Zusammenarbeit mit dem Ärztehaus-Rappi, Frank Real & Christian Boesch