Was ist Detox wirklich?

 
kurz und knackig 30 Minuten Bodydetox
intensiv und zielstrebig Kurzanalyse und 60 Minuten Bodydetox
Persönlich und nachhaltig Analyse, persönliches DETOX-KONZEPT, BODYDETOX


detox = entgiften

Detox heisst übersetzt entgiften. Gemeint ist damit die Entgiftung des Körpers. Jeder Körper entgiftet täglich über Urin, Stuhlgang, Schweiss und den Atem. Entgiftung ist für den Körper etwas, was er täglich tut. So wie wir Luft, Wasser und Nahrung täglich aufnehmen, so scheiden wir diverse Stoffe auch wieder aus:

  • Leber -> Giftige, körperfremde Substanzen werden so verändert, dass wir sie ausscheiden können. 
  • Galle -> wasserlösliche Stoffe scheiden wir über die Galle aus
  • Niere -> sie reinigt unser Blut und scheidet eine Menge Schadstoffe aus
  • Darm -> unser "Bauchhirn" analysiert und scheidet nichtverwertbare Stoffe wieder aus
  • Haut -> unsere Schweissdrüsen sondern über den Schweiss diverse Stoffe aus
  • Lunge -> über die Lungen können wir C02 und im Notfall Alkohol abatmen

Doch manchmal "kippen" wir mehr in unseren Körper rein,  als er in nützlicher Frist wieder loswerden kann und die Entgiftung im Körper funktioniert leider nicht immer reibungslos. Das heisst aber nicht, dass Sie deswegen "krank" sind. Es kann sich auch lediglich um eine Entgiftungsschwäche in einem oder mehreren Organ(en) handeln.

Entgiften oder Detoxing heisst nicht unbedingt Fasten. Bei manchen Menschen ist Fasten sogar nicht zu empfehlen. Es gibt diverse Methoden, welche den Körper entgiften können.

Wie erkennen Sie eine Entgiftung, die nicht ausreicht? Es könnte sein durch folgende Symptome:
  • Müdigkeit
  • verstärktes Schwitzen
  • Darmprobleme
  • Hautprobleme
  • Gelenkprobleme
  • Hoher Blutdruck
  • Rheuma
  • Schmerzen aller Art
  • Allergien/Unverträglichkeiten
  • Schlaflosigkeit
  • Unruhe
  • Stress
  • usw.

Was kann von Aussen dazu führen, dass unsere körpereigene Entgiftung überfordert ist?

Fehlernährung

Welche Nahrungsmittel nehmen Sie täglich zu sich? Sind die eher sauer oder basisch?

Zu den basenbildenden Nahrungsmitteln gehören:

  • Früchte
  • Gemüse
Ein übersäuerter Körper (hier ist nicht der pH im Blut gemeint) kann nur schlecht entgiften. 


Schadstoffe

Ihnen unseren Nahrungsmitteln verstecken sich eine Menge Stoffe, die der Entgiftung entgegen wirken können:

Bio-Nahrungsmittel sind nicht völlig frei von diesen Stoffen, aber enthalten deutlich weniger davon.

Gifte

  • Pestizide, Herbizide, Fungizide
  • Kunststoffe
  • giftige Leicht-, Schwer- und Halbmetalle
  • nervenschädigende Chemikalien
Sie denken, aber das betrifft mich sicher nicht? Dazu gibt es einen spannenden Film von Jenke: Das Food-Experiment. Was essen wir wirklich? 
(1.11.2021)

Schadstoffe

Wie gut ist unser Trinkwasser wirklich?

und ja, im Vergleich zu andern Ländern ist unser Trinkwasser gut.

Trinken Sie mind 1 Liter pro 30 Kg-Körpergewicht täglich?


Belastungen

Nein unsere Handy, W-Lan, Autoschlüssel mit Funk, Funkwecker usw. sind nicht giftig. Aber unser Körper braucht Zeit, sich an diese neuen Frequenzen zu gewöhnen. Das wird in 2, 3 oder 4 Generationen hoffentlich soweit sein. 

Aber bis dann braucht der Körper, damit er diese Strahlungen "gut verträgt", eine Menge Spurenelemente und Vitamine, essentielle Fette usw. Stoffe, die manchen Menschen dann für ihre tägliche Entgiftung fehlen und diese so massiv verlangsamen.

In unserem Shop finden Sie diverse Möglichkeiten Ihren Körper positiv für den Umgang mit solchen Belastungen zu unterstützen: 
https://gesundseingmbh.i-like.net/webshop/sinus_i-like/sinus
https://gesundseingmbh.i-like.net/webshop/meta-converter/002



Belastungen

Stress kann die Entgiftung massgeblich beeinflussen und verlangsamen. 
Unser Nervensystem steuert zusammen mit dem Immunsystem und dem Hormonsystem unsere Entgiftung. Liegt das Nervensystem ständig überfordert, ist eine optimale Entgiftung nicht möglich.


Was kann von "Innen" (körpereigen) zu einer mangelnden Entgiftung führen?



  • Stress durch Allergien/Unverträglichkeiten
  • Fehlbesiedelung des Darms (Dysbiose)
  • Hormonelle Probleme
  • Leaky-Gut/Schleimhautprobleme/SIBO
  • Leberverfettung/Leberüberlastung
  • Schlafmangel
  • usw.


Aber: meistens reicht schon ein wenig Hilfe und der Körper wird wieder DETOX-Meister.

Wählen Sie Ihre Variante: