Colonmassage

Die Colonmassage ist eine Sonderform der Massagetechniken und hat eine anregende und unterstützende Wirkung auf die Funktion des Dickdarms. Durch die Bauchdecke wird die natürliche Darmbewegung unterstützt und aktiviert.

Für wen eignet sich die Colonmassage:
  • Spannungsgefühle im Bauch/Darm
  • Prophylaxe bei chronischer Verstopfung (spastisch und atonisch)
  • Meteorismus (auch akut; Blähbauch)
  • Roemheldsyndrom (reflektorische Herzbeschwerden, die aufgrund übermässigen Essens oder durch blähende Nahrungsmittel ausgelöst werden)
  • Migräne
  • Verdauungsbeschwerden nach Operation
  • Kreislaufstörungen (Bluthochdruck abdomineller Genese)
Für wen eignet sich die Colonmassage nicht:
  • Eitrige entzündliche Prozesse im Bauch und Beckenraum
  • Maligne Tumore im Abdominalbereich
  • Während der Menstruation
  • Schwangerschaft
  • Darmverschluss

Durchführung

Bitte Essen Sie 1 Stunde vor der Behandlung nichts mehr.
Die Colonmassage ist eine ruhige Behandlung bei der sich der Therapeut an der Atmung des Klienten orientiert. An genau definierten Punkten wird gezielt die Peristaltik (Muskeltätigkeit) des Darm durch Druck, Streichungen etc. angeregt.

Die Colonmassage dauert ca. eine halbe Stunde und wird idealerweise mit einer Fussreflexzonenmassage kombiniert.